G.T.E.V. D'Simsseer Prutting e.V.

8. März 2018

Tagesausflug der Trachlter nach Bergen

Wir fahren am Sonntag nach Bergen in die Ausstellung „drunter und drüber“, so die Worte von Lisi Redl, die die Organisation dafür übernommen hatte. Dort im Schusterhof wurden wir auf das herzlichste begrüßt und über die Geschichte des Hauses, das von einer Stiftung gebaut und unterhalten wird informiert.

Einleitende Worte gab es von Agnes Emmer, die uns durch die Ausstellung führte. Sie stimmte uns mit ihrem eigenen Gedicht „vom richtigen Gwand“ auf die umfangreichen Exponate ein.

Die ganzjährige Ausstellung im Erdgeschoß ist der Entwicklung und Entstehung unserer Tracht über die vergangenen Jahrhunderte bis heute gewidmet.

Wechselnde Ausstellungen finden im Untergeschoß ihren Platz, so auch „drunter und drüber“: was trugen Mann, Frau und Kinder früher unter und über ihrem Gwand? – wie hat sich dies in die heutige Zeit verändert?

All diese Fragen konnten anschaulich beantwortet werden und so manch einen unter uns zum schmunzeln bringen.

Einen besonderen Augenschmaus bietet die Krippenausstellung, die ebenfalls ganzjährig angeboten wird. Dort können 15 Krippen des Traunsteiners, Konrad Brunner bewundert werden, die den Traunsteiner Marktplatz, die ungarische Puszta oder ein Reetdachhaus in der Lüneburger Heide den Boden für den Zauber der heiligen Nacht verleihen.

Höhepunkt und sicherlich für alle unvergesslich ist die Ettaler Schneekrippe der Gebrüder Wagner aus Oberammergau. 160 Figuren auf einer Fläche von 12 Quadratmetern, platziert vor dem Wetterstein-Massiv rissen uns sichtlich in ihren Bann.

Bei Kaffee und Kuchen ließen wir den Nachmittag in fröhlicher Runde ausklingen und kommen zur Erkenntnis: Bergen ist eine Reise wert!

linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram