2017

17 Nov

Von Höhepunkten gekrönt

Heimatabend des Trachtenvereins

Begleitet von würdigen und feierlichen Worten von Diakon Hans Mair wurde die restaurierte Vereinsfahne aus dem Jahre 1923 wiedergesegnet. Gemeinsam mit  unserer neuen Fahne und den Abordnungen der Patenvereine Rosenheim I Stamm und Vergißmeinnicht Schwabering bot sich ein beeindruckendes Bild, das den Zusammenhalt unter den Vereinen  sichtbar macht. Während dem „Auftanz“, den unsere Kinder- und Jugendgruppe gemeinsam mit der Aktivengruppe aufführte, wurde pausiert, um so die Segnung zu begleiten und den Abend zu eröffnen.

Mit Dank und Anerkennung galt es langjährige, verdiente Vereinsmitglieder zu ehren.

Quirin Feuchtner, der auf 50 Jahre aktive Vereinszugehörigkeit zurückblicken kann, wurde besonderer Dank für seinen unermüdlichen Einsatz zuteil. Er wurde zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Von stellvertretendem Gauvorstand, Michi Hauser, der in seiner Laudatio die Verdienste von Quirin heraushob, bekam er das Goldene Gauehrenzeichen verliehen.

Für Unterhaltung sorgten neben den Auftritten der Pruttinger, Rosenheimer und Schwaberinger Trachtler auch die Darbietungen der Aktiven des befreundeten Vereins aus Peterskirchen, die zusätzlich noch mit ihrer Schnoizergruppe ihr Bestes gaben.